Suchmaschinenmarketing - Wie Sie im Internet gefunden werden

Wem nützt die schönste Landingpage, wenn die Nutzer doch auf der Seite eines Mitbewerbers landen, weil dieser entweder bessere Werbung bei google schaltet oder seine Website zielgerichteter für Suchmaschinen optimiert hat? Genau dieses Ziel verfolgt das Suchmaschinenmarketing (SEM) mit seinen unzähligen Facetten.

Search Engine Marketing

Schaut man sich bei einer Suchanfrage das Ergebnis an, so stößt man auf die sogenannte Search Engine Results Page (SERP). Hier werden die passenden organischen Suchergebnisse neben relevanten Werbeanzeigen dargestellt. Diese zwei Formen der Darstellung definieren auch die Aufgabenbereiche, die es im Suchmaschinenmarketing zu bearbeiten gilt:Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) zielt darauf ab, einzelne Seiten möglichst weit oben in der SERP zu platzieren. Dies geschieht ohne den Einsatz von Mediabudget. Im Gegensatz dazu setzt die Suchmaschinenwerbung (SEA) auf optisch ähnliche Textanzeigen, die im Kontext von passenden Suchanfragen platziert werden sollen. Wichtig ist, dass beide Prozesse nie abgeschlossen sind. Eine seriöse Beratung im Bereich des Suchmaschinenmarketings sollte also niemals punktuelle Maßnahmen anbieten. Dies gilt insbesondere für die Suchmaschinenoptimierung, da hier ohnehin nur mittel- bis langfristig Erfolge zu erwarten sind.

Sinnvolle Suchmaschinen­optimierung

Für die Optimierung des Homepage Rankings wird im ersten Schritt eine Analyse der relevanten Suchbegriffe vorgenommen. Diese Keywords werden sinnvoll in den Text eingepflegt, wobei nach wie vor der Nutzer an oberster Stelle steht. Texte, die durch die Optimierung für Suchmaschinen nahezu unleserlich werden, darf es daher nicht mehr geben. Teil einer umfangreichen SEO-Beratung ist selbstverständlich auch ein Blick auf die genutzten Keywords der Mitbewerber. So können Nischen identifiziert und genutzt werden.

Effiziente Suchmaschinen­werbung

Die Basis für das Schalten von erfolgreichen Online-Anzeigen ist ein durchdachtes SEO-Konzept. Wenn das gegeben ist, können darauf folgend erneut die Keywords analysiert werden. Anzeigentexte werden passend zu den dazugehörigen Landingpages getextet und ein präzises Targeting vorgenommen. Auf der Website selbst wird dann mithilfe von Conversion Tracking überprüft, welche Nutzer die gewünschte Handlung unternommen haben. Das kann beispielsweise eine Anmeldung zum Newsletter oder eine telefonische Terminvereinbarung sein. Ein gut eingerichtetes Conversion Tracking ist der Mittelpunkt einer jeden Kampagne bei Google Ads. Nur so können die Online-Werbemaßnahmen dahingehend optimiert werden und die Vorteile von Suchmaschinenwerbung zum Tragen kommen.

Fragen? Gerne!
Online gesucht, analog gefunden: Fabian Mattheis ist die Antwort auf unsere Suchanfrage nach einem optimierungsversessenen Online Marketing Manager. Als Master im Bereich Marketing und Vertriebsmanagement fühlt er sich zwischen Websites und Social Media Kanälen wie zu Hause und übersetzt für unsere Kunden das digitale Alphabet in eine verständliche Sprache. Benötigen wir eine Online-Lösung, liegt seine Konversionsrate bei 100 %. Denn von AdWords bis Zielgruppenanalyse treffen wir bei ihm auf die richtigen Keywords.
Fabian Mattheis