Geschäftsberichte – für überzeugende Ergebnisse

Ob als Printmedium oder digital: Hochwertige Geschäftsberichte spiegeln Image und Identität eines Unternehmens wider. Konzeptionell durchdacht, exklusiv gestaltet und lesenswert geschrieben fördern Jahresabschlüsse eine erfolgreiche Unternehmenskommunikation.

Ein Geschäftsbericht präsentiert der Öffentlichkeit den Geschäftsverlauf des abgelaufenen Geschäftsjahres, stellt die Strategie eines Unternehmens dar und gibt im Rahmen eines unternehmensinternen Compliance-Codex transparente Einblicke in Tätigkeiten und Projekte. Wir verstehen den Konzernabschluss aber nicht nur als ein zentrales Element der Investor Relations, sondern auch als effektives PR-Instrument.

Erfolgreiche Image- und ­Finanz­kommunikation

Ende März ist es für viele Unternehmen soweit: Im Frühjahr, in der Regel Ende des ersten Quartals eines Jahres, kommt die Zeit der Geschäftsberichte. Jahresabschlüsse sind ein gesetzlich verpflichtendes Zeugnis für Kapitalgesellschaften, um Investoren nach Ablauf des Geschäftsjahres Wirtschaftsergebnisse der Firma vorzulegen. Für Unternehmen oftmals ein notwendiges Übel, das umgesetzt werden muss – nicht selten mit einem lieblosen Ergebnis. Wir denken: Wenn Unternehmen schon Zeit, Arbeit und nicht zuletzt Geld in einen Geschäftsbericht investieren, warum dann nicht gleich so, dass der Konzernbericht beim Lesen Spaß macht und für Unternehmen als imageförderndes PR-Instrument eingesetzt werden kann?

Geschäfts­berichte als Content-Marketing-Instrumente

Rationale Darstellung von Zahlen und Fakten flankiert durch emotionales Storytelling. Wie das zusammenpasst? Wie wir finden sehr gut. Für uns sind Jahresbilanzen mehr als das seitenweise Aneinanderreihen von Zahlenkolonnen, kargen Tabellen und paragraphischen Textwüsten. Wir sehen einen Konzernabschluss als effektives Content-Marketing-Instrument, das attraktiv und inhaltlich lesenswert gestaltet werden sollte – damit der Geschäftsbericht bei der Zielgruppe nicht als „Rohrkrepierer" in der nächsten Schublade verschwindet.

Aus rationalen Jahresbilanzen werden unterhaltsame Magazine

Indem wir uns im Vorfeld intensiv mit einem Leitthema für die jeweiligen Geschäftsberichte Gedanken machen, finden wir den passenden Rahmen für den Jahresabschluss. Dafür gehen unsere Redakteure in die Recherche, finden mit Ihnen heraus, welche Ereignisse oder strategischen Weichen für das abgelaufene Jahr prägend gewesen sind, fassen Visionen als Motto zusammen oder stellen interne Meilensteine und daran beteiligte Mitarbeiter wie Kunden in den Mittelpunkt. Wir suchen nach spannenden Geschichten, Menschen und Themen, bereiten diese in Bild und Text auf – und produzieren für digitale Geschäftsberichte interaktive Grafiken und Videos. Eingebettet wird der hochwertige Geschäftsbericht in eine individuelle, attraktive Verpackung. So erstellen wir aus einem Konzernabschluss-Dokument mit rationalem Lagebericht ein magazinartiges Medium mit unterhaltsamen Edutainment-Faktor.

Bis zur Veröffentlichung von Geschäftsberichten – wie auch von Jahres-, Unternehmens- und Nachhaltigkeitsberichten – ist organisatorische, planerische und nicht zuletzt konzeptionelle Vorarbeit notwendig. Erfahrungsgemäß sind Projektlaufzeiten von mehreren Monaten erforderlich. Warten Sie also nicht zu lange und vertrauen Sie unserem Team, das bereits für zahlreiche Kunden erfolgreiche Jahresbilanzen gestaltet hat.

Fragen? Gerne!
Keinen Bären aufbinden, besser bärige Geschichten erzählen: Für guten Content geht Alberto Alonso Malo am liebsten mitten rein – wer seine Themen hautnah spürt, riecht, fühlt, weiß erst so richtig, worüber er schreibt. Sein Wirkungsfeld ist breit gestreut: gelernter Redakteur, ausgebildeter PR-Mensch, leidenschaftlicher Texter, querdenkender Konzepter. Ein Fachhybrid, der seine Buchstaben und Gedanke am liebsten tanzen lässt. Die nötige Ausdauer trainiert sich der studierte Sportwissenschaftler beim Laufen an, an der Gelassenheit des Familienmenschen feilen täglich seine Kinder.
Alberto Alonso Malo